Schlosspforte

Auf dem vorgesehenen Grundstück an der Schlosspforte in Uelversheim wurden im Zuge einer Standortanalyse elf Doppelhaushälften geplant.

Aufgrund des Wohnraummangels in der Stadt Uelversheim und der Region, insbesondere für junge Familien mit Kindern, wurde im Vorfeld eine Planung für eine Wohnanlage mit bis zu 50 Wohneinheiten und ca. 4.000 qm Wohnfläche erstellt. Dieses Projekt wurde, erstmals der Gemeinde Uelversheim von den Geschäftsführern Altay und Güzel unter dem Namen AE-Planung vor der Gründung von NOYA Architekt & Ingenieure, vorgestellt. Der Haupt- und Finanzausschuss stimmte dieser Planung mit 7 zu 1 Stimmen zu.

Nach weiteren Analysen des Standortes und im Austausch mit den Anwohnern stellte sich heraus, dass eine andere Bebauung mit geringerer Dichte besser angenommen und den zukünftigen Bewohnern ein exklusiveres Wohngefühl geben würde.

  • Planung NOYA Architekt & Ingenieure

  • Kategorie Wohnungsbau

  • Projekt Projektentwicklung für die Planung und den Bau von 11 Doppelhaushälften

  • Standort Uelversheim, Rheinland – Pfalz

  • Projektzeitraum 2019 bis 2020

  • Auftraggeber Investor

  • Standard gehobener Standard

  • Volumen 7,5 Mio. €

  • Größe ca. 2.000 qm BGF

  • Fotografie / Visualisierung CavrStudio